Reiseführer Türkei

Die Türkei ist eine große Halbinsel und verbindet Europa mit dem asiatischen Kontinent. Imposante Gebirgsketten, weite Ebenen, grüne Täler und beeindruckende Hochebenen prägen das Landschaftsbild. Der Osten des Landes erinnert teilweise an eine Steppenlandschaft. Bei einer Reise sollte daher nicht auf einen Türkei Reiseführer verzichtet werden.

Das Hochland von Anatolien hat eine Höhe von rund 1000 Metern, zahlreiche erloschene Vulkane überragen ganze Gegenden der Türkei. An der Südküste herrscht die üppige Vegetation der Mittelmeerländer vor, während es an der Nordküste ausgedehnte Waldflächen gibt.

Reiseführer Türkei – Das Klima

In der Südhälfte des Landes herrscht ein angenehmes Mittelmeerklima vor. Die Sommermonate sind fast immer sehr trocken und heiß, während es im Winter zwar teilweise sehr feucht wird, aber dennoch sehr mild bleibt.

Ein deutlich kühleres Klima mit unbeständigem Wetter prägt das anatolische Hochland. Besonders in den östlichen Teilen des Hochlandes kommt es im Winter immer wieder zu sehr ergiebigen Schneefällen. Ein Reiseführer für die Türkei gibt hier Informationen zur passenden Reisezeit für die jeweilige Region.

Sehenswürdigkeiten der Türkei

An erster Stelle in einem Türkei Reiseführer steht hier natürlich die faszinierende Stadt Istanbul mit den imposanten Moscheen und dem weltweit größten Basar. Auch die bekannten Kalkterrassen von Pamukkale sind ein lohnenswertes Ziel. Die bizarre Landschaft in Kappadokien, die optisch ein wenig an den Mond erinnert, zieht jedes Jahr unzählige Besucher in ihren Bann.

In der Hauptstadt Ankara können Interessierte dem Mausoleum von Mustafa Kemal Atatürk einen Besuch abstatten.

Ein prächtiges Naturschauspiel bieten dagegen die Kursunlu-Wasserfälle und auch die breiten Manavgat Wasserfälle sind ein herrlicher Anblick. Eine sehr interessante Reise in die Vergangenheit können Besucher in den antiken Ruinen von Pergamon oder Ephesus unternehmen.